Ins Netz gegangen

Ins Netz gegangen

  Köln (BVWW) - Das Leben ist digital geworden. Telefonieren, Briefe schreiben, Lesen oder Shoppen ist heute ohne elektronische Helfer kaum mehr üblich, für manche schon unmöglich. Sogar das Auto wird einen in Bälde auf Zuruf alleine von A nach B bringen. Sicher kann künftig auch das Navigationssystem eine Fähre auf ein paar Zentimeter genau an die Mole rangieren.   Kapitän auf Zeit mit einer Charteryacht: Der Markt für Online-Charter wächst gewaltig (Bild: Bavaria Yachtbau, Lizenz: CC)   Aber im Urlaub auf einem Schiff (ob Segelyacht oder Motorboot) sind der Mensch und seine analogen Fähigkeiten noch gefragt. Der Weg zum Boot, zum temporären Besitz einer Yacht, genannt „Chartern“, wandelt sich indes. Während man früher überwiegend auf Messen kiloweise Kataloge einsammelte, nach Hause schleppte und dort wälzte, kann man heute bequem durchs Internet surfen und Angebote einholen – oder sich auch „verzetteln“. Die „Wassersport-Wirtschaft“ hat beispielhaft zwei Wege für das Chartern im Netz genauer angeschaut.

Read more

Auf Wachstumskurs: Interboot mit weiterer Halle

  Friedrichshafen (Interboot)  - Die internationale Wassersport-Ausstellung erweitert für ihren 55. Törn im September 2016 die Angebotsfläche um eine Messehalle. Zu den bisher bespielten sieben Messehallen kommt 2016 eine weitere hinzu.

Read more

Bücher für die Koje: Mord und Drogen statt Wattenmeerromantik

  Traunstein (firmenpresse) - Der gebürtige Ostfriese Harald H. Risius lebt im Chiemgau und schreibt über den hohen Norden. Authentizität und Realität sind die wichtigsten Zutaten seiner Ostfriesenkrimis. Er selbst ist passionierter Segler und teilt in seinen Büchern mit seinen Lesern die Leidenschaft fürs Segeln.

Read more

„Akropolis Charterweek": Sightseeing und sportliches Segeln

„Akropolis Charterweek": Sightseeing und sportliches Segeln

  Lübeck (Blu Charter) - Segelspaß, Abenteuer, Genuss und Kultur stehen bei der „Akropolis Charterweek“ im Vordergrund. Passionierte Segler erwarten top gepflegte Charteryachten, zwangloses Segeln in der Flottille und ein spannendes Rahmenprogramm.   Segelyachten in einem Hafen im Saronischen Golf (Bild: Blu Charter/copyright by Klaus Scharf)   Charterweeks liegen im Trend: Die Flottillen, bei denen ein oder mehrere Fun-Sailing-Contest gesegelt werden, finden immer mehr Anhänger. Charterweek-Fans schätzen die Sicherheit und Rahmen-Organisation einer Flottille, legen aber gleichzeitig Wert auf den Adrenalin-Kick und das Teamwork bei einer Wettfahrt.

Read more

Nautal schließt dritte Investorenrunde mit über 1 Million Euro ab

Nautal schließt dritte Investorenrunde mit über 1 Million Euro ab

  Barcelona (Nautal) - Die im Mai 2013 gegründete Agentur für Online-Bootsvermietungen Nautal mit Sitz in Barcelona, Spanien, hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 die weltweit führende Plattform für Bootsvermietungen zu werden.   Nautal setzt Segel auf Wachstum (Bild: Nautal)   In der derzeitigen dritten Finanzierungsrunde tritt die spanische Bank Caixa Capital Risc dem Netzwerk von Investoren und Business Angels bei, dem bereits erfolgreiche spanische Unternehmer angehören. Sie alle vertrauen als gegenwärtige Investoren auf den Erfolg des Projektes. Die spanische Bank Caixa Capital Risc ist Hauptinvestor der insgesamt 600.000 Euro, weitere 240.000 Euro kommen von Emprendetur. Hinzu kommt ein Darlehen von Enisa in Höhe von 160.000 Euro. „  

Read more